Seehofer kommt | Donnerstag, 31. August
29. August 2017
Horst Seehoofer im Augustiner Keller
3. September 2017

Kolumne: Start ins Ausbildungsjahr

Kolumne in der Münchner Nordrundschau 30. August 2017

Liebe Münchnerinnen und Münchner,

Anfang September startet wieder das neue Ausbildungsjahr. Rund 75.000 bayerische Jugendliche und junge Erwachsene gehen damit den ersten Schritt in ein selbstbestimmtes Leben, denn: Die duale Ausbildung ist einer der Garanten für unseren wirtschaftlichen Erfolg, den sozialen Zusammenhalt und ist Basis für eine erfolgreiche Laufbahn.

Meine Lehre zum Einzelhandelskaufmann und als Verkäufer bei Hertie am Hauptbahnhof wird mir immer in guter Erinnerung bleiben. Anders als später im Studium war ich in der Ausbildung sofort in ein Unternehmen eingebunden und bekam mit, was Verlässlichkeit und Verantwortung bedeuten. Dies schult für das ganze Leben.

Die letzten Jahre wurde der politische Blick vor allem auf das Studium gelegt – und als Allheilmittel gepriesen. Mit einer Folge: Derzeit geben rund ein Drittel der Studierenden auf. Gleichzeitig haben wir heute gerade in technischen sowie etwa in Gesundheits- und Pflegeberufen starken Fachkräftemangel. Es ist an der Zeit, wirklich umzudenken.

Nicht für jede und jeden ist ein theorielastiges Studium das Beste. Der eigenen Hände Arbeit sofort zu sehen, bei Pflegeberufen in ein dankbares Gesicht zu schauen und von Menschen mit großer Erfahrung ganz praktisch in ein Tätigkeitsfeld eingeführt zu werden – all das erlebt man in der Berufsausbildung.

Für mich ist die Ausbildung ein gleichwertiger und spannender Weg in das Berufsleben. Mit allen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben: Weiterbildungen, anschließendes Studium, Meister – oder einfach als anerkannte Fachkraft, die wir derzeit so sehr benötigen.

In diesem Sinne: Allen Azubis und ihren Angehörigen einen schönen Start ins Ausbildungsjahr und viel Erfolg und Freude!

Ihr Bernhard Loos