Neue Förderung für alte Gemäuer

75.000 Euro für die Alte Pinakothek. Für Kunst- und Kulturliebhaber ist der Wahlkreis München-Nord mit dem Museumsviertel immer wieder einen Besuch wert. Um so erfreulicher ist es, dass im Rahmen des Bundesprogramms „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland“ neue finanzielle

BEITRAG LESEN >>

Bilanz der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 hatte Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. Mit dem Motto „Gemeinsam. Europa wieder stark machen“ war von Anfang an klar, dass die Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise Priorität haben würde. Mein Fazit: Die

BEITRAG LESEN >>

Wenn Traditionen digital werden müssen

Wie Bernhard Loos das Heilig-Dreikönig-Treffen der CSU online gestaltet. Seit vielen Jahren läutet das Heilig-Dreikönig-Treffen im Augustiner Stammhaus mit rund 300 Gästen das neue politische Jahr ein. Aufgrund der Corona-Pandemie und der zeitgleich beginnenden Klausurtagung der Bundestagsfraktion in Berlin musste

BEITRAG LESEN >>

Digital ist das neue Normal in der Politik

Bernhard Loos sieht in der Online-Welt viele Vorteile für die Bürger. Wie so vieles in diesem Jahr, ist auch das politische Tagesgeschäft von Corona nicht verschont geblieben. Zwar werden in den Sitzungswochen noch immer lebhafte Debatten im Bundestag geführt, der

BEITRAG LESEN >>

Das Auto für die Zukunft

Warum sich Bernhard Loos für die Autoindustrie in München einsetzt. Seit BMW im Jahre 1917 das erste Motorenwerk eröffnete, ist München eine Autostadt. Ca. 11% der Gewerbesteuereinnahmen in München leistet BMW, dazu kommen noch die Zahlungen der Zulieferbetriebe, was in

BEITRAG LESEN >>

Stellungnahme zum dritten Bevölkerungsschutzgesetz

Liebe Münchnerinnen und Münchner, die Corona-Krise stellt uns alle vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Dabei birgt diese nicht nur gesundheitliche, sondern auch wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Gemeinsam versuchen wir die Herausforderungen bestmöglich zu lösen. Wir wollen Menschenleben schützen, gleichzeitig aber unsere Wirtschaft

BEITRAG LESEN >>

Totengedenken in Zeiten von Corona

Wie Bernhard Loos den Volkstrauertag digital begeht. Auch der Volkstrauertag zum Gedenken der Opfer von Krieg, Flucht und Vertreibung am letzten Sonntag stand unter dem Eindruck der Corona-Pandemie: Wo sonst an den Friedhöfen und Kriegerdenkmälern Blaskapellen, Fahnenabordnungen, Böllerschützen, Vereine oder

BEITRAG LESEN >>

Impfen und Testen gegen die Krise

Bernhard Loos geht mit gutem Beispiel voran. „Was die Politik von den Bürgern verlangt, sollte man auch selber einhalten“ erklärt Bernhard Loos, Bundestagsabgeordneter für den Münchner Norden nach seiner Grippe-Schutzimpfung. Um das Gesundheitssystem durch Grippeerkrankungen nicht zusätzlich zu belasten, raten

BEITRAG LESEN >>

Anpacken gegen Plastik

Bernhard Loos ist im Norden fündig geworden. 220 Kilogramm. Diese Mengen an Kunststoffverpackungen landen jährlich pro Kopf in Deutschland im Müll. Trotz aller Eisparbemühungen bspw. durch den Verzicht auf Plastik-Einkaufstüten steigt die Tendenz und wird neuerdings durch Corona noch verschärft.

BEITRAG LESEN >>

Corona-Warn-App nutzen

ich bin überzeugt: Die Corona-Warn-App hilft. Natürlich nutze auch ich die Corona-Warn-App, um meine Mitmenschen und mich selbst zu schützen. Die App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen

BEITRAG LESEN >>