Lebenslauf

Seit Ende 2017 bin ich Ihr direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Münchner Norden. Anders als die meisten anderen Abgeordneten habe ich mich erst nach einer langen beruflichen Laufbahn für eine Kandidatur entschieden, was einige Vorteile mit sich bringt.

Den Erfahrungsschatz, den ich aus meinem beruflichen Wirken als Angestellter und später als Unternehmer mitbringe, setze ich mit großer Freude in meiner jetzigen politischen Arbeit ein. Gerade im Bereich der Wirtschafts- und Bildungspolitik setze ich daher meine Schwerpunkte.

Geboren wurde ich im Jahr 1955 in Kaufbeuren. Dort habe ich auch meine Kindheit und Jugend verbracht. Nach dem Abitur und meiner Zeit bei der Bundeswehr (1974-1976 in Penzing) zog es mich für meinen weiteren Werdegang nach München.

In München habe ich eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei Hertie am Hauptbahnhof absolviert und dort danach als Verkäufer gearbeitet, bis ich mich dazu entschloss ein Studium aufzunehmen. Die Erfahrungen als Azubi und Angestellter haben mir früh einen sehr persönlichen Einblick in die berufliche Bildung und den Berufsalltag gegeben.

Von 1981 bis 1987 studierte ich Wirtschafts- und Politikwissenschaften und habe mich im Anschluss beruflich dem Thema berufliche duale Bildung verschrieben: Zuerst als Geschäftsführer beim Kolping Diözesanverband München und Freising (1987-1989), anschließend als Vorstand bei der Stiftung Sabel in München (1990-1993).

1991 gründete ich die gemeinnützige GBS Fachschule für Technik und Wirtschaft und konzentrierte mich ab 1993 komplett auf meine unternehmerische Tätigkeit. Seit 1991 konnten wir ca. 18.000 Jugendliche durch Aus- und Weiterbildung auf den Arbeitsmarkt vorbereiten. Seit Anfang/Mitte der 90er-Jahre bin ich auch in China mit Aus- und Weiterbildungen für deutsche Unternehmen aktiv.

Ich bin seit bald 30 Jahren mit meiner Frau Sindy verheiratet und habe zwei Söhne.

Meinen tabellarischen Lebenslauf können Sie sich als PDF-Datei hier downloaden.

[rev_slider alias=“slider_lebenslauf“]