Bernhard Loos, MdB, ihr Abgeordneter für den Wahlkreis München-Nord

Liebe Münchnerinnen und Münchner,

seit der Bundestagwahl 2017 habe ich die Ehre und Verantwortung, den Wahlkreis München-Nord als Abgeordneter der CSU in Berlin vertreten zu dürfen. Als Vater von zwei Kindern, als Unternehmer und als überzeugter Christ, steht für mich in allen politischen Handlungen die nachhaltige Gestaltung der Zukunft im Mittelpunkt.

Mein Fokus liegt daher vor allem auf einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik in einer sozialen Marktwirtschaft, um ein freies, sicheres und für die nächsten Generationen bewahrendes Leben zu führen. Denn nur eine funktionierende soziale Marktwirtschaft schafft Wohlstand und Gerechtigkeit.

Der Erhalt der Schöpfung und ökologische Fragestellungen sind für mich schon immer zentraler Bestandteil einer nachhaltigen Politik – wie auch die stetige Verbesserung unseres Bildungssystems. Ökonomie, Ökologie und der soziale Frieden sind immer zusammen zu denken und dürfen nicht gegeneinander ausspielt werden. Dafür setze ich mich für Sie ein!

Kontaktieren Sie mich jederzeit mit Ihren Fragen, Anregungen und Kritik auf meinen Online-Kanälen oder unter bernhard.loos.wk@bundestag.de. Oder besuchen Sie mich offline in meiner Bürgersprechstunde! Denn Politik für den Bürger braucht vor allem eins: den Dialog mit dem Bürger!


Ihr Bernhard Loos, MdB

Interview

Termine

« August 2020 » loading...
M D M D F S S
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
5
6
Sep 04

Bürgersprechstunde

September 4 @ 16:00 - 18:00
Sep 25

Bürgersprechstunde

September 25 @ 16:00 - 18:00
Okt 16

Bürgersprechstunde

Oktober 16 @ 16:00 - 18:00
Okt 23

Bürgersprechstunde

Oktober 23 @ 16:00 - 18:00

Kontakt

Bürgersprechstunde

Newsletter

Wahlkreis

Facebook Beiträge

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

vor 14 Stunden

Bernhard Loos, MdB

Ihr wisst ja längst, dass ich ein großer Unterstützer neuer Technologien bin. Letzte Woche gab es dazu in der Münchner Nordrundschau einen spannenden Artikel über die Geothermie, in dem ich auch zu Wort kommen durfte. Lest selbst: ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Ihr wisst ja längst, dass ich ein großer Unterstützer neuer Technologien bin. Letzte Woche gab es dazu in der Münchner Nordrundschau einen spannenden Artikel über die Geothermie, in dem ich auch zu Wort kommen durfte. Lest selbst:

Volle Zustimmung für unseren Ministerpräsidenten Markus Söder.Jetzt einen Kanzlerkandidaten bei der SPD zu bestimmen ist der völlig falsche Zeitpunkt. Wer dazu noch von rot-rot-grünen Koaltionen träumt, hat vergessen, dass wir gerade in einer Pandemie sind und erstmal die Existenzen und Leben der Bürger gesichert werden müssen! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Volle Zustimmung für unseren Ministerpräsidenten Markus Söder.Jetzt einen Kanzlerkandidaten bei der SPD zu bestimmen ist der völlig falsche Zeitpunkt. Wer dazu noch von rot-rot-grünen Koaltionen träumt, hat vergessen, dass wir gerade in einer Pandemie sind und erstmal die Existenzen und Leben der Bürger gesichert werden müssen!

Auf Facebook kommentieren

"Corona ist mutiert und gefährlicher denn je?" Was mich zur Zeit massiv irritiert ist der Umstand, dass man nur von Infiziertenfällen, Reproduktionszahlen und -faktoren hört. Von der Zahl der schwer Erkranken, der auf Intensivstationen Behandelten hört man nichts. Die Sterbezahlen waren in den letzten 14 Tagen teilweise bei Null, manchmal bei 3 oder 5, wohlgemerkt bei ca. 2.500 Todesfällen pro Tag in Deutschland. An den Ausbruchsschwerpunkten waren die Getesteten zwar positiv, jedoch ohne Symptome. Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass sich die politisch Verantwortlichen nur noch an den Zahlen festhalten und jegliche Übernahme einer Verantwortung meiden, um politisches Kapital daraus zu schlagen. Gleichzeitig werden hunderttausende Existenzen vernichtet und die Zukunft unseres Landes auf Spiel gesetzt. Irgend etwas stimmt nicht mehr.

vor 2 Tagen

Bernhard Loos, MdB

Ich hoffe sehr, dass mit dieser gewaltigen Summe unsere Unternehmen durch die Corona-Krise kommen. Es waren harte Verhandlungen im Bundestag und ich wünsche uns allen, dass wir solche nicht nochmals führen müssen. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Ich hoffe sehr, dass mit dieser gewaltigen Summe unsere Unternehmen durch die Corona-Krise kommen. Es waren harte Verhandlungen im Bundestag und ich wünsche uns allen, dass wir solche nicht nochmals führen müssen.

Auf Facebook kommentieren

Hoffe wir kommen aus dieser krise mit einer ökologischen Wende. 🙂 Ich hoffe Sie können dafür sorgen als Energiepolitiker, dass wir mit der Energiewende stärker vorankommen. Baden-Württemberg geht bei einem Thema voran was entscheidend sein wird für das gelingen der Energiewende und für Deutschland Schule machen sollte! Die Solarpflicht für Neubauten hat das Potenzial die Energiewende immens voranzubringen. Das Gesetz sieht vor, dass Photovoltaikanlagen auf Dachflächen beim Neubau von Nichtwohngebäuden und auf Parkplätzen mit mindestens 75 Stellplätzen angebracht werden müssen. Die Novelle des Klimaschutzgesetz sieht ebenfalls eine kommunale Wärmeplanung für Stadtkreise und große Kreisstädte vor – Alle Kommunen sollen demnach verpflichtet sein ihren Energieverbrauch zu erfassen und Einsparpotenziale zu identifizieren und zu nutzen. Solare Überdachungen von Parkplätzen, Supermärkten, öffentlichen Gebäuden und Co. Haben riesige Potenziale. Handeln Sie und gestalten Sie die Energiewende mit Taten!

Super und vielen Dank Ihnen Herr Loos stellvertretend für die Regierung für ihr krisenmanagement 🙂 Hoffe dass Sie insbesondere bei Hilfen für Kulturschaffende, Veranstaltern und Touristik noch nachbessern. Ich hoffe sehr Sie und die Union können dafür sorgen, dass Deutschland in Sachen Zuknftstechnologien und Innovationen schneller, unbürokratischer und effizienter wird. Wir brauchen in Deutschland eine Hightech-Strategie die konkret dafür sorgt, dass wir in Zukunftstechnologien führend werden. Eine solche High Tech Strategie wurde u.a von Herr Blume zuletzt öffentlich angesprochen. Der Hamburger Hafen testet gerade ein im Rahmen eines Pilotprojektes den Einsatz von Drohnen zur Überwachung des Luftraumes über den Hafengebiet. Drohnen können hier zu Sicherheitszwecken die Arbeit von Maschinen oder bei Einsatz von Feuerwehr und anderen Sicherheitsdienste überwachen und auch bei Sturmfluten Aufklärungsflüge leisten. Ich hoffe wir nehmen dies als Beispiel für den Einsatz von Drohnen im öffentlichen Leben. Wir müssen offen neuen Technologien gegenüber sein und dürfen nicht nur über moderne Technologien wie KI, Brennstoffzellen, ökologischen Wandel und Blockchain sowie Drohnen sprechen sondern müssen konkret Projekte real umsetzen! In die gleiche Richtung geht die Diskussion um einen deutschen Weltraumbahnhof in der Nordsee. Ja wir können dies umsetzen! www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/2096339/weltraumbahnhof-auf-hoher-see-von-der-nordsee... Es darf keinen zweiten, dritten Transrapid geben – der leider nie umgesetzt wurde in Deutschland – wo man aber ebenfalls immer noch Anwendungsgebiete überlegen sollte! www.spiegel.de/.../transrapid-bund-prueft-einsatz... Auch der Einsatz von Seilbahnsystemen zur Unterstützung des ÖPNV ist in einigen Musterprojekten sinnvoll. www.fr.de/.../hoch.../seilbahn-zukunft-13196199.html Es wird oftmals unterschätzt welche Strahlkraft solche umgesetzten Projekte auch für Unternehmen aus dem Ausland haben. Machen wir Deutschland attraktiv für Start-Ups und ziehen wir mehr Risikokapital an. Jetzt ist die Zeit wo die Zukunftsfähigkeit unseres Landes bestimmt wird. Handeln Sie und werden Sie vom Land der Dichter und Denker zum Land der Macher und Umsetzer!

vor 3 Tagen

Bernhard Loos, MdB

Es gibt ja viele lustige Aktionstage im Jahrskalender, vorgestern war einer davon, nämlich der Weltbiertag. Wer, wenn nicht wir Münchner, sollte diesen Tag angemessen würdigen! Prosit, zum Wohl und einen schönen Sonntag Euch allen! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Es gibt ja viele lustige Aktionstage im Jahrskalender, vorgestern war einer davon, nämlich der Weltbiertag. Wer, wenn nicht wir Münchner, sollte diesen Tag angemessen würdigen! Prosit, zum Wohl und einen schönen Sonntag Euch allen!

Auf Facebook kommentieren

EIn Problem wird es erst dann, wenn dieses bierseelige Unterhaltung - wie zur Zeit - auch im absolut nüchternen Zustand so stattfinden würde.

Das Bier ist ein tolles deutsches Kulturgut. Ich hoffe sehr wir stehen den brauereien zur Seite die sehr unter den Folgen der Corona Pandemie leiden. Hoffe hier kommt von der Politik noch was um die Vielfalt der Brauereien zu retten

Mehr Beiträge anzeigen

YouTube Videos

Klartext: Rede bei der Demonstration der Schausteller am 09.07.20